Emil

Emil Büchner gilt als der Musiker in der Band. Schon im Mutterleib übte er die ersten Töne, denn die Musik wurde ihm in die Wiege gelegt wie anderen das Atmen. Doch selbst atmen kann er gut. So kommt es nicht selten vor, dass man ihn auf der Bühne mit den verschiedensten Instrumenten sieht, nur Singen darf er nur die Zweitstimme, denn eine Sache muss man ja noch dem großen Lockenkopf überlassen, nicht dass er sich noch eines Tages als Ein-Mann-Band verselbstständigt. Obwohl er also auch Gitarre, Bass und Klavier beherrscht, sitzt er meistens hinter den Trommeln und darf rhythmisch darauf einschlagen. Eine neue Challenge, denn zu Schulzeiten war er eigentlich noch immer der Gitarrist, aber als die drei einen Schlagzeuger gesucht haben, musste er als Multitalent eben rauf auf den Hocker. Aber es hat schließlich auch seinen Vorteil nicht so im Rampenlicht zu stehen, da kann man eher mal entspannt in Jogginghose und mit Bier hinter dem Drumkit sitzen. In seiner knappen Freizeit studiert der "Busy-Büchner" wie er liebevoll genannt wird übrigens Medientechnik, wenn also mal eine Gitarre kaputt geht, hat er den Lötkolben schon heiß und legt los.